Samstag, 20. September 2008

Trendfrisuren 2009

Was die Frisurenmode für das kommende Jahr angeht, sticht in erster Linie eine Tatsache beziehungsweise ein gut definierter Trend hervor: Kurze Haare sind und blieben in!

Zumindest bei der schöneren und besseren Hälfte der Gesellschaft, nämlich bei den Damen. Hand in Hand mit den, in der Damenwelt sehr populären glatten Langhaar-Frisuren, beherrschen diese weiterhin die führenden Positionen. Eine aufregende Skala an verschiedensten farblichen Komponenten, an Schnitt, Länge und Konturen entsteht, die extrem vielfältig ist. Solche extravaganten Farben wie pink, blau, rot oder schwarz stehen im Mittelpunkt und erfreuen das Auge des Betrachters mit dem Gute-Laune-Faktor. Bei den längeren Mähnen dominieren die sogenannten "geraden Frisuren" oder man verleiht der langen Frisur eine feine kurze Note und zaubert einen Bubikopf hin. Und wie seit eh und eh so ist, sind es in der Regel die jungen Menschen, die sich was Innovatives trauen und einen Drag an Experimentieren verspüren.

Die Damen ab mittlerem Alter tendieren eher zu ruhigeren und natürlicheren Varianten wie beispielweise die massiven, aufgerollten Locken. In der Frisuren-, ähnlich wie in der Modewelt wird nach einem ungeschriebenen Gesetz des guten Geschmacks vorgegangen, der in sich die Botschaft trägt, erlaubt ist, was ästhetisch aussieht und die Vorzüge des einen oder anderen Typ geschickt in die Szene setzt. Die Parallele zwischen der beiden Welten lässt sich nicht bestreiten, alle beide haben die noble Aufgabe, der Schönheit zu dienen. Klar ist eins: trendige Frisuren aus 20-er und 80-er Jahre erfreuen sich großer Beliebtheit in dem neuen Trendfrisuren Jahr 2009 und stellen viel Raum zum Ausprobieren und Variieren zur Verfügung.

Trendfrisuren für 2009

In der Herrenwelt der Frisuren herrschen eigene Regel und dementsprechend lassen sich auch eigene Tendenzen erkennen. Man entscheidet sich entweder für die radikalere Variante eines extrem Kurz-Haarschnittes, hart an der Grenze zu einer Kopf-Rasur oder man verfällt in die andere Extreme und wird Anhänger eines wilden Looks beim langen Haar, gekennzeichnet aber durch Sauberkeit und eine gute, ausgiebige Pflege. Also, der Mann der Zukunft verbringt viel Zeit im Bad und stellt eine ernst zu nehmende Konkurrenz für seine weibliche Gefährtin dar, indem er annähernd in dem gleichen Masse von solchen Schönheitsutensilien wie der Föhn und das Glatteisen Gebrauch macht, wie die moderne Frau auch. Das Binden der männlichen Haare im Zopf ist nächstes Jahr stark in Kommen und wird vom Publikum jedes Alters großzügig toleriert, ohne ein verstecktes Schmunzeln zu verursachen.

Männerfrisuren 2009

Die Tendenz der langen Haare bei Männern integriert sich erfolgreich auch in der Geschäftswelt und passt sich dem stylischen Business-Look an. Dabei stehen die langen Haare als Symbol von Jugend und Frische im deutlichen Gegensatz zu den einen Paar-Millimetern-Frisuren, die von sehr jungen und experimentierfreudigen Herren der Schöpfung getragen werden. Die älteren Vertreter des starken Geschlechtes tragen mit Würde die ungefärbte, originelle Farbe ihrer grauen Haare und unternehmen zukünftig keine Versuche sie zu überdecken, vermittelnd ein Gefühl von Selbstsicherheit, Lebenserfahrung und Souveränität.

Anders bei den Herren und deren Männer Frisuren mittleren Alters, die sich das ergraute Haar färben lassen, um das jugendliche Erscheinungsbild aufrechtzuerhalten und die ersten Anzeichen des Älterwerdens zu verwischen. Daraus lässt sich mit Leichtigkeit das Motto in der Frisurenwelt des Jahres 2009 erschließen, ungeachtet des Geschlechtes, Alters, Aussehen und anderen gesellschaftlichen oder privaten Voraussetzungen: Spaß an Experimentieren, Freude am Präsentieren und gelegentlich Mut zur Farbe! Und so lässt sich auch der berühmte Überraschungseffekt bestimmt nicht lange auf sich warten.